DES(1-3) IGF-1

54.00 

Quick Overview

SARM-Verkauf – DES (1-3) IGF-1 online zu einem guten Preis kaufen

DES(1-3) IGF-1 Beschreibung

Insulinähnlicher Wachstumsfaktor (IGF) -1 (4-70), auch bekannt als IGF-1 DES , hergestellt in E. coli, ist eine einzelne, nicht glykosylierte Polypeptidkette, die 67 Aminosäuren enthält und eine Molekülmasse von 7.372 Da aufweist. In-vitro-Studien zeigen, dass der DES (1-3) -IGF bei gleichen Dosen zehnmal so hoch ist stärker als IGF-1 bei der Stimulierung von Hypertrophie und Proliferation in kultivierten Zellen. Es wird wahrscheinlich durch posttranslationale Modifikation in der Sequenz von zirkulierendem reifem IGF-1 über Proteasewirkung erzeugt.

IGF-1 vermittelt viele wachstumsfördernde Wirkungen von GH

IGF-1 DES ist gespalten Form von IGF-1 und enthält die Aminosäuren 4-70. Diese Struktur hat es ermöglicht, die Wirkungen des IGF-1-Proteins in der stabileren Form des DES-1,3-Molekül-Peptidproteinfragments des Insulin-ähnlichen Wachstumsfaktors 1 zu verstärken. Das IGF-1 DES oder der insulinähnliche Wachstumsfaktor DES stammt aus der IGF-1-Familie von Peptiden, die eine wichtige Rolle für das Wachstum und die Entwicklung von Säugetieren spielen. IGF1 vermittelt viele der wachstumsfördernde Wirkung von Wachstumshormon und IGF-1 DES, obwohl kürzer, bewirkt eine gleiche Menge physiologisch verändernder physikalischer Veränderungen des Proteins. Frühe Studien zeigten, dass Wachstumshormon den Einbau von Sulfat in den Knorpel nicht direkt stimulierte, sondern über einen Serumfaktor namens “Sulfatierungsfaktor” wirkte, der später als “Somatomedin” oder IGF-1 und in jüngerer Zeit durch Verkürzung DES bekannt wurde IGF-1.

DES (1-3) Vorteile und Wirkungen von IGF-1

    • DES (1-3) IGF-1 unterstützt die allgemeine Regeneration des gesamten Körpers (einschließlich der inneren Organe) und erhöht die Zellreparatur
    • DES (1-3) IGF-1 hat eine starke anabole Wirkung und fördert das Muskelwachstum, die Kraft und die Leistung
    • DES (1-3) IGF-1 kann Muskelhyperplasie induzieren – das Wachstum neuer Muskelzellen
    • DES (1-3) IGF-1 kann das Risiko für Herz- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringern
    • DES (1-3) IGF-1 hilft bei der Erhöhung der Knochendichte

DES (1-3) IGF-1 mögliche Nebenwirkungen

    • Mögliche Assoziation von IGF-1 mit bestimmten Formen der Krebsentstehung (die durchgeführten Studien sind jedoch oft unklar und haben sehr oft widersprüchliche oder sehr unterschiedliche Ergebnisse)
    • Diabetesrisiko (durchgeführte Studien sind zu diesem Zeitpunkt ebenfalls oft unklar und widersprüchlich)
    • Niedriger Blutzuckerspiegel
    • Knuckleache
    • Übelkeit

DES(1-3) IGF-1 Dosierung

Optimal Dosis von DES (1-3) IGF-1 wird oft als 50-150 µg DES (1-3) IGF-1 intramuskulär direkt in den Muskel berichtet, wo eine anabole Wirkung erforderlich ist. Es werden Zeiträume von 4 bis 12 Wochen der Anwendung angegeben

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „DES(1-3) IGF-1“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.